Aktuelle Neuigkeiten

Änderung des Tourenziels bei der Adventsfahrt

Die im AV-Programm angekündigte Gemeinschaftsfahrt an den Wolfgangsee vom 30. November – 2. Dezember wurde in den Lungau verlegt. Quartier im gut bekannten Gästehaus Mauser-Mühltaler. Je nach Schneelage werden leichte Skitouren oder einfach nur südseitige Wanderungen gemacht. Am Samstagabend ist der Katschberger Adventweg geplant.

Vereinsabend am 13.11.2018 – Verlegung Veranstaltungsort

Bitte beachten:

Der Vereinsabend mit dem Thema „Dresden und Elbsandsteingebirge“ am 13.11.2018 findet im Gasthof Huberwirt, Salzburger Str. 25 in Wasserburg statt.

40 Jahre Nationalpark Berchtesgaden – freie Plätze für DAV Tour der Sektion Rosenheim in Berchtesgaden

Liebe DAV Sektion Wasserburg,
 
Bis 1967 gab es Pläne, eine Seilbahn auf den Watzmann zu bauen. Dank dem Engagement verschiedener Naturschutzorganisationen, besonders dem DAV, wurde Anfang der 70er Jahre mit den Planungen für einen Nationalpark begonnen. 
 
Die Nationalparkverordnung trat am 18. Juli 1978 in Kraft. Heute ist das 208 km2 große Gebiet Teil des UNESCO Biosphärenreservats Berchtesgaden und Schutzgebiet im Sinne der Vogelschutzrichtlinie. Statt Seilbahn finden dort seltene Tiere wie Steinadler und Alpensteinbock ihr Zuhause. Auf 2/3 der gesamten Fläche bleibt die Natur sich selbst überlassen. 
 
Das ist ein Grund zum Feiern.  
 
Als Wanderleiterin für den DAV Sektion Rosenheim habe ich anlässlich des 40 jährigen Bestehens des Nationalparks in Zusammenarbeit mit dem Nationalparkzentrum Berchtesgaden ein 3tägiges Programm ausgearbeitet. Dafür gibt es noch freie Plätze und in Abstimmung mit der Sektion Rosenheim können sich auch Mitglieder aus den Sektionen in der Umgebung anmelden. 
 
Das Programm ist wie folgt: 
 
Sonntag, 9.9.: früh morgens Anfahrt nach Ramsau, landschaftlich eindrucksvolle Tour durch die Wimbachklamm und das Wimbachgries zwischen Watzmann und Hochkalter. 
 
Montag, 10.9.: unterwegs mit einen Ranger des Nationalparks Berchtesgaden. Themenschwerpunkte „Die Natur sich selber überlassen“ und „die Rückkehr der großen Beutegreifer wie Wolf, Luchs und Bär“.
 
Dienstag11.9.: vormittags Bergwanderung, Mittags Führung durch das Nationalparkzentrum „Haus der Berge“, anschließend Heimfahrt. 
 
Anforderung: technisch einfache Wanderungen, max 700 hm. 
Die Teilnahmegebühr für die 3 Tage für Mitlgieder aus anderen Sektionen beträgt 68,00 € + Übernachtung (DZ) und Verpflegung. 
 
Wenn das Programm für die Mitglieder eurer Sektion interessant ist, freue ich mich, wenn ihr die Info an die Mitglieder weiterleitet. 
 
Interessierte Mitglieder können sich direkt bei Kirsten Benecke in der Geschäftsstelle anmelden: Tel.: 08031 2334-52kirsten.benecke@dav-rosenheim.de
Fragen zur Tour gerne direkt an mich, telefonisch +4914120119999 oder per mail f.schabacker@t-online.de.
 
Wenn es Fragen gibt, könnt ihr mich gerne anrufen. Ich freue mich auf eine “sektionsübergreifende” Teilnahme,
viele Grüsse Frauke 
 
 
Frauke Schabacker
Bauernbergerstr. 1b
83209 Prien am Chiemsee
+4914120119999

Bericht vom Kroatien Ausflug der DAV Jugend

Am Dienstag Morgen war es soweit! 5 Jungs, 6 Tage und ganz viel Aktion standen uns bevor!
Das erste Ziel, nach dem gemeinschaftlichen Provianteinkauf für den Ausflug, war der Bohinjsko Jezero in Slowenien.


Nach dem Zeltaufbau ging es direkt an die Kletterwand. Leider wurden wir vom Regen rasch vertrieben. Doch das war kein Grund für Langeweile! Gesellschaftsspiele ließen die Zeit und den Regen schnell vergehen.
-,
Gehen war uns nicht schnell genug, also wurde der See einmal komplett umlaufen und der Abend vor dem Essen sportlich beendet. Am nächsten Morgen hieß es nach dem Frühstück auf nach Kroatien. Auf dem Weg nach Makarska haben wir uns die Zeit genommen, den wunderschönen Krka Nationalpark zu durchschreiten und im glasklaren Wasser zu schwimmen.

Erfrischt und mit schönen Eindrücken im Gepäck, ging es ans Ziel. Dort hat uns noch ein kurzer nächtlicher Anstieg erwartet, um zur „Toni Rosso“ Hütte auf dem Vosac zu gelangen.

Die Aussicht über Makarska hinweg auf das Meer war bei Nacht schon wunderschön, doch bekanntlich fängt der frühe Vogel den Wurm, also haben wir die Wecker gestellt und die ersten Sonnenstrahlen des Tages über dem Biokovac Gebirge eingefangen.
Gesellschaftsspiele und gemeinsame Tagesplanung ließen die Zeit bis zur Wanderung zum St. Juve, die durch ein aufziehendes Gewitter frühzeitig beendet wurde, rasch vergehen. Doch dafür wurde ein 5 Gänge Menü mit so manchem erfolgreichem Experiment zubereitet.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen gingen 3 fleißige Wanderer von uns die 1420m bis hin zum Meer hinab. Der Rest gab sich den Aufräumarbeiten hin, fuhr vom Parkplatz zum Camp und begann dort bereits mit dem Aufbau.

Nach der Ankunft der Wanderer wurde gemeinsam zu Mittag gegessen und dann hieß es ab an den Fels.

Nach dem Klettern ging es noch in die Stadt selbst, die man nun nicht nur von oben kennengelernt haben wollte.

Der nächste Morgen stand ganz im Zeichen der Erholung und war mit Spaß am und im Meer gut gefüllt. Nun hieß es auch einmal statt selbst zu kochen, sich etwas gönnen und so wurde gemeinsam in einem Restaurant gegessen.

Den kühlen Abend konnte man somit nun gut gestärkt zum Klettern nutzen. Nach dem Essen ging es dann wieder Richtung Heimat.

Von einer Kletterwand zur nächsten, vom Bela zum Auerwandl, alles in Allem ein sportlicher Abschluss. Früh am Morgen hatten wir die ganze Wand für uns und konnten beim Frühstück gut planen, was wir ausprobieren und meistern wollen.

Als krönenden Abschluss zu diesem gelungenen Kroatienurlaub, ließen wir den Nachmittag noch beim gemeinsamen Grillen in der Heimat gemütlich ausklingen.

Aktualisierte Datenschutzerklärung

Wichtiger Hinweis zur aktualisierte Datenschutzerkärung:

Wird nicht innerhalb von 3 Wochen widersprochen, so ist dies als Zustimmung zu werten!

 

Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die von Ihnen in Ihrer Beitrittserklärung ange-gebenen Daten über Ihre persönlichen und sachlichen Verhältnisse (sogenannte perso-nenbezogene Daten) gleichermaßen auf Datenverarbeitungs-Systemen der Sektion, der Sie beitreten, wie auch des Bundesverbandes des Deutschen Alpenvereins (DAV) gespei-chert und für Verwaltungszwecke der Sektion, bzw. des Bundesverbandes verarbeitet und genutzt werden. Verantwortliche Stelle im Sinne des § 3 (7) BDSG bzw. Art. 4 lit. 7. DSGVO ist dabei die Sektion, der Sie beitreten.

Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an die jeweiligen Landes- und Sportfachver-bände findet nur im Rahmen der in den Satzungen der Landes- und Sportfachverbände festgelegten Zwecke statt. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zum Zwecke der Organisation eines Spiel- bzw. Wettkampfbetriebes und zum Zwecke der Einwerbung von öffentlichen Fördermitteln.

Wir sichern Ihnen zu, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Stellen außerhalb des DAV, weder außerhalb der Sektion, noch außerhalb des Bundes-verbandes und der jeweiligen Landes- und Sportfachverbände weiterzugeben. Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten erhal-ten und Korrektur verlangen, soweit die bei der Sektion und der Bundesgeschäftsstelle gespeicherten Daten unrichtig sind. Sollten die gespeicherten Daten für die Abwicklung der Geschäftsprozesse der Sektion, bzw. des Bundesverbandes nicht erforderlich sein, so können Sie auch eine Sperrung, gegebenenfalls auch eine Löschung Ihrer personenbe-zogenen Daten verlangen.

Der Bundesverband des DAV sendet periodisch das Mitgliedermagazin DAV Panorama in der von Ihnen gewählten Form (Papier oder digital) zu. Sollten Sie kein Interesse am DAV Panorama haben, so können Sie dem Versand bei Ihrer Sektion des DAV schriftlich wider-sprechen.

Nach einer Beendigung der Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten ge-löscht, soweit sie nicht, entsprechend der steuerrechtlichen Vorgaben, aufbewahrt wer-den müssen.

Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke findet weder durch die Sektion, den Bundesverband, Kooperationspartner des Bundesverbandes des Deutschen Alpenvereins noch durch die jeweiligen Landes- und Sportfachverbände statt.

Ich habe die oben stehenden Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

Nutzung der E-Mail-Adresse durch Sektion und Bundesverband
Ich willige ein, dass die Sektion sowie der Bundesverband des DAV meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Übermittlung der von mir ausgewählten Medien sowie zur all-gemeinen Kommunikation nutzt. Eine Übermittlung der E-Mail-Adresse an Dritte ist dabei ausgeschlossen.

Nutzung der Telefonnummer durch Sektion und Bundesverband
Ich willige ein, dass die Sektion sowie der Bundesverband des DAV, soweit erhoben, meine Telefonnummern zum Zwecke der Kommunikation nutzen. Eine Übermittlung der Telefonnummern an Dritte ist dabei ausgeschlossen.

Datenschutzbeauftragter:
Prof. Dr. Rolf Lauser
Dr.-Gerhard-Hanke-Weg 31
85221 Dachau
E-Mail: rolf@lauser-nhk.de

Vergünstigungen Kletterhalle Waldkraiburg

Für Mitglieder der DAV Sektion Wasserburg am Inn besteht die Möglichkeit zu vergünstigten Preisen die Kletterhalle Waldkraiburg zu besuchen.

Aus aktuellem Anlass wird nochmals auf den Ablauf hingewiesen.

Unsere Mitglieder können zu vergünstigtem Preis (Aktuell: A – Mitglied: 10 Euro, B + D – Mitglied: 8 Euro, Kinder + Jugendliche bis 18 Jahren: 3 Euro) C-Mitglied der Sektion Mühldorf werden. Die Differenz zu den Preisen für eine „normale“ C-Mitgliedschaft trägt unsere DAV Sektion. Mit dieser Mitgliedschaft gelten in der Kletterhalle die Preise für Mitglieder der DAV Sektion Mühldorf.

Die C-Mitgliedschaft kann online bei der DAV Sektion Mühldorf beantragt werden. Link zur Sektion Mühldorf!

Alternativ kann die Mitgliedschaft direkt an der Kasse der Kletterhalle beantrag werden. Dazu ist das Antragsformular vor Ort vollständig auszufüllen.

In beiden Fällen muss die Bezahlung des Mitgliedsbeitrags über Bankeinzug erfolgen. Eine Barzahlung ist nicht möglich.

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

Am 26.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsberichten und Neuwahlen statt.

In den Vorstand wurden gewählt:
Fritz Gottwald – 1. Vorsitzender
Ernst Peter – 2. Vorsitzender
Markus Reheis – Schatzmeister
Matthias Seibt – Jugendreferent
Rupert Altermann – Hüttenreferent
Monika Wagner – Schriftführerin

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der Wasserburgen Zeitung.

Link zum Bericht hier!

 

 

Neuigkeiten Boulderraum

Am 28.12.2017 haben wir unseren Boulderraum im Fit und Fun komplett umgeschraubt. Bilder von den Arbeiten und von den neuen Routen sind hier zu sehen.

Neu sind aktuelle Infos zum Boulderraum auf Facebook unter „Boulderraum Wasserburg“ zu finden.

Neuer Terminkalender ist online

Unser Terminkalender ist online. Darin sind unsere Werktagstouren, Wochenendtouren, Ausbildungen, Vorträge und sonstigen Veranstaltungen enthalten.

Bei den jeweiligen Terminen werden bei bedarf aktuelle Änderungen und Ergänzungen eingefügt.

Der Terminkalender ist in unserem Menü unter „Kalender“ zu finden.

Tourenziele für die Werktagstouren

Die Tourenziele für die Werktagstouren werden ab Januar 2018 in unserem neuen Kalender bei dem jeweiligen Terminen eingefügt.

Der Kalender ist im Menü „Kalender“ und auf der Startseite zu finden.

Scroll Up