Aktuelle Neuigkeiten

Nachholtermin für die AV-Radltour rund um die Reiteralpe

Der Alpenverein Wasserburg holt die Anfang Mai ausgefallene Radltour rund um die Reiteralpe am 26. Juni nach. Die Tour beginnt in Schneizlreuth und führt im Uhrzeigersinn um den Gebirgsstock. Zuerst geht es am Schwarzbach entlang hinauf zum Wachterl, dann am Hintersee vorbei hinauf zum Hirschbichl (1153 m), wo zum Mittagessen eingekehrt wird. Über Wildenthal geht es hinab nach Scheffsnoth und über Unken und Reith zum Ausgangspunkt zurück (ca. 55 km und 900 Höhenmeter). Es kann auch über Aschau und Oberjettenberg geradelt werden.

Abfahrt ist am Mittwoch, 26. Juni um 7 Uhr in Unterreit im Gewerbegebiet Am Haselnussberg. Dort steht der AV-Radlanhänger. Anmeldung im AV-Büro unter Tel. 08071/40545(Di 15-18 Uhr, Do 17-19 Uhr) oder per E-Mail info@alpenverein-wasserburg.de. Auskünfte erteilt der Organisator, Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653.

Ebner Joch statt Kramer

Wanderung auf das Ebner Joch (Rofan)

Die am 26.05.19 geplante Bergtour auf die Kramer Spitze ist auf Grund der akteullen Schnellage nicht möglich. Statt dessen geht es auf das Ebner Joch (1.957m) im Rofan. Wir starten vom Parkplatz am Bahnhof in Eben und gehen über den Notburgasteig zur Kanzelkehre. Von dort geht es über die Astenau Alpe (1.483m) in ca. 3h auf das Ebner Joch,einem herlichen Aussichtsberg über dem Inntal. Der Abstieg bis zur Astenau Alpe erfolgt auf gleichem Weg zurück und nach genütlicher Einkehr geht es über einen anderen Weg wieder hinunter nach Eben. Gehzeit  ca. 6h, WS, 1.100Hm. Abfahrt: 7 Uhr

Anmeldung: DAV Büro Wasserburg
Organisator: Reinhard Lohmann Tel. +49 160 8232814

Treffpunkt mit Reinhard um 07:40 Uhr in Rosenheim auf dem P&R Parkplatz an der Autobahn (bei der Polizei) und er kann von dort auch noch jemanden mitnehmen.   

Wasserburger Frühlingsfest – Einzug

Unsere Alpenvereinssektion wird wieder am Einzug zum Wasserburger Frühlingsfest am Donnerstag, 06. Juni 2019 teilnehmen. Anmeldung so bald als möglich bei Horst Zantner, mail: horst-zantner@gmx.de. 

Der Festumzug durch die Altstadt Wasserburgs bis zum Badria ist ein besonderes Ereignis und startet mit allen Vereinen um 18:15 Uhr am Busbahnhof. Der Wirtschafts-Förderungs-Verband spendiert jedem Teilnehmer eine Mass Festbier und eine Brezen und das Wichtigste ist natürlich das gemütliche Beieinandersitzen. Es sind 15 Plätze für uns reserviert.

Kletterwand vom 1. – 5. Mai 2019 (Mittwoch – Sonntag) gesperrt

Wegen einer vollständigen Umschraubaktion ist die Kletterwand vom 1. – 5. Mai (Mittwoch – Sonntag) gesperrt.

Viele Grüße

Christian Schauer

Neuer Abfahrtsort für die Werktagstouren!

Abfahrt der Werktagstouren am Badria- Parkplatz

Aus verkehrlichen Gründen wird der Abfahrtsort für die Donnerstags- und Freitagstouren ab sofort -probeweise- zum Buswendeplatz des Badria-Parkplatzes verlegt. Damit entfällt auch der Zustiegsort „Burgerfeld-Apotheke“, der etwas unbefriedigend war. Diese Teilnehmer werden gebeten, zum Badria zu kommen.

 

Der Treffpunkt zu den anderen Alpenvereinstouren am Wochenende bleibt, wie auch in den Hinweisen Nr. 13 in unserem Mitteilungs-und Jahresprogramm festgelegt am Busbahnhof in Wasserburg.

Lediglich für den Samstag ist ab Anfang März die Parkgebühr von 1,50 Euro für die Parkplätze unter der Rampe zu entrichten. Parken an Sonn- und Feiertagen ist frei!

Fritz Gottwald: Ehrenamtliche im Interview

https://www.alpenverein.de/top-themen/ehrenamt-artikel/ehrenamtliche-im-interview_aid_30147.html

 

Ab 01. März: Geänderter Zustieg in Wasserburg!!!

Lesen Sie bitte dazu die Ankündigung der Freitagstour vom 01. März im Kalender!

Bergführerprogramm der Sektion Mühldorf auch für die Wasserburger Mitglieder

Skihochtourenkurs

Du bist schon länger mit Skiern im Gebirge unterwegs und willst jetzt noch höher hinaus?

Auf unserem Kurs lernst Du alles Wichtige, um risikobewusst und selbstständig auf Skihochtour gehen zu können. Als mögliche Ausbildungstouren winken der Cevedale, die Marmotta oder auch die Zufallsspitze — alles beeindruckende Ski-3000er!

 

Anforderung:

Kondition für Aufstiege bis 1500 Hm und max.Gehzeiten von 6 bis 8h. Mehrjährige Erfahrung im Skitourengehen, gutes und sicheres Parallelschwingen in unterschiedlichen

Schneequalitäten.

Ort / Gebiet:

Marteller Hütte; Ortlergruppe .

Termin / Dauer:

  1. März (Start: 10:00Uhr vor Ort) bis 24. März 2019 (Ende: ca. 16:00 Uhr vor Ort).

Programm:

4-tägiges Ausbildungs- und Tourenprogramm.

Leistungen:

Betreuung durch staatl. gepr. Berg- u. Skiführer von Erlebnis Berg, Organisation, Reservierung Unterkunft.

Gebühr:

für Sektionsmitglieder: 290,00 Euro, für DAV-Mitglieder: 330,00 Euro

Zusatzkosten:

zzgl. Ü/HP auf Hütte ca. 140,00 Euro p.P., zzgl. Anreise.

Anmeldeschluss ist der 30. Januar 2019

 

Gardasee & Brenta: Klettersteige mal sportlich — mal alpin

Klettersteigfan aufgepasst: Hier bekommst Du die gesamte Packung Klettersteig mit viel Luft unter den Sohlen und so mancher Überraschung!

Anforderung:

Kondition für Aufstiege bis 1200 Hm und max. Gehzeiten von 6–8 Std. Mehrjährige Bergerfahrung und sicheres Gehen in weglosem Gelände.

Ort / Gebiet:

San Lorenzo in Banale, Gardaseeberge und Brenta Dolomiten.

Termin / Dauer:

  1. Juni (Start: 10:00 Uhr in Mezzocorona) bis 30. Juni (Ende: ca. 16:00 Uhr in San Lorenzo in Banale)

Programm:

4-tägiges Ausbildungs- und Tourenprogramm.

Leistungen:

Betreuung durch staatl. gepr. Berg- u. Skiführer vonErlebnis Berg, Organisation, Reservierung Unterkunft.

Gebühr:

für unsere Sektionsmitglieder: 380,00 Euro, für DAV-Mitglieder: 420,00 Euro

Zusatzkosten:

zzgl. Kosten für Ferienwohnung in San Lorenzo (für 4 Nächte) + einmal ÜN/HP auf Hütte; zuzügl. Anreise; Seilbahnkosten Presanella und Taxifahrt ins Val Ambiez.

Anmeldeschluss ist der 23. Mai 2019

 

Jugend Alpin — Bergsteigen in Fels & Eis

Du wolltest schon immer alles übers Bergsteigen wissen, vom Steigeisen bis zum Klemmkeilen, vom Kartenlesen bis zum Abseilen? Dann bist du hier genau richtig: Auf unserem alpinen Jugendkurs „Bergsteigen Fels & Eis“ am Gepatschhaus und Rauhekopf Hütte lernst du die Basics und so manchen Expertentipp — eben alles, was Du für anspruchsvolle Bergtouren wissen und können musst. Als Abschlusstour winken der Fluchtkogel 3500 m, die Hintere Ölgrubenspitze 3296 m oder die Weißseespitze!

Anforderung:

Kondition für Aufstiege bis 1000 Hm und max. Gehzeiten von 5 bis 6 Std. keine Seil- oder Sicherungsvorkenntnisse nötig. Teilnahme ab 16 Jahre.

Ort / Gebiet:

Kaunertal; Gepatschhaus & Rauhekopf Hütte

Termin / Dauer:

31.Juli 2018 (Start: 12:00 Uhr vor Ort) bis 04.August 2018 (Ende: ca. 16:00 Uhr vor Ort).

Programm:

5-tägiges Ausbildungs- und Tourenprogramm.

Leistungen:

Betreuung durch staatl. gepr. Berg- u. Skiführer von Erlebnis Berg, Organisation, Reservierung Unterkunft.

Gebühr:

für Sektionsmitglieder: 290,00 Euro, für Sektionsmitglieder unter 26 Jahren: 250,00 Euro,

für DAV-Mitglieder: 330,00 Euro

Zusatzkosten:

zzgl. Ü/HP auf Hütte ca. 160,00 Euro p.P., zzgl. Anreise.

Anmeldeschluss ist der 26. Juni 2019

 

Kletterreise Pfalz — Ab in den traditionsreichen Buntsandstein!

Sandsteinfelsen gehören zu den schönsten Kletterfelsen Deutschlands und sind eines der traditionsreichsten Klettergebiete unseres Landes. Wir zeigen Dir die besten Spots, machen Dich fit im Umgang mit Keilen&Friends und zeigen Dir, wie man sich am ungewohnten

Sandstein am besten bewegt. Auch Risstechniken kommen nicht zu kurz!

Anforderung:

Selbstständiges Klettern und Sichern im Vorstieg in Halle & Naturfels.

Ort / Gebiet:

Dahn (Zeltplatz oder PKK-Hütte)/Südpfalz

Termin / Dauer:

3.Oktober (Start 12:00Uhr in Dahn) bis 6.Oktober (Ende: ca. 16:00 Uhr am Fels).

Programm:

4-tägiges Ausbildungs- und Tourenprogramm.

Leistungen:

Betreuung durch staatl. gepr. Berg- u. Skiführer von Erlebnis Berg, Organisation, Reservierung Unterkunft.

Gebühr:

für unsere Sektionsmitglieder: 290,00 Euro, für DAV-Mitglieder: 330,00 Euro

Zusatzkosten:

zzgl. Kosten für Ferienwohnung oder Zeltplatz. Frühstück & Abendessen je nach Gusto selbstversorgend oder im Gasthaus.

Anmeldeschluss ist der 29. August 2019

Dachstein-Tour für Skifahrer und Wanderer am Donnerstag, 7. Februar

Kurz der Plan: Termin Donnerstag, 7. Februar, Abfahrt um 7 Uhr mit dem Bus (Busunternehmer Strahlhuber weiß Bescheid)

Fahrt nach Ramsau am Dachstein und Auffahrt ab 8.30 Uhr mit der Gondelbahn zum Hunerkogel 2700 m.

  • Programm für die Wanderer:

Dort können sich die Wanderer den Eispalast und den Skywalk anschauen und im Anschluß in 1 Stunde über den Gletscher zur Dachsteinwarte gehen. Diese Hütte wurde neu errichtet und sie ist geöffnet. Dort hat man einen gewaltigen Blick in die Dachstein Südwand und hinunter ins Ennstal bzw. über das Wolkenmeer. Wem das nicht reicht, der kann noch in Richtung Gjaidstein aufsteigen oder zum Edelgrieskar durch den Tunnel gehen. Talfahrt gegen 14 Uhr und Fahrt mit dem Bus rund um den Dachsteinstock an den Hallstätter See nach Obertraun. Dort könnte man aussteigen und sich Hallstatt anschauen. Also viele Highlights!

  • Programm für die Skifahrer:

Die Route über das Dachsteinplateau ist präpariert, denn es liegt heuer wieder mal genug Schnee. Auffahrt mit der Gondelbahn zum Hunerkogel und Marsch zur Dachsteinwarte. Dann Abfahrt über Österreichs Nationalskiroute an der Simonyhütte vorbei zur Gjaidalm, wo eingekehrt werden kann. Von hier Abfahrt nach Obertraun oder auch übers Wiesberghaus nach Hallstatt. Der Bus holt uns dort ab.

 

Gegen ca. 19.30 Uhr werden wir wieder in Wasserburg ankommen.

Die Skitour kann auch mit Pistenski gemacht werden. Wichtig sind warme Kleidung und Sonnenschutz!

Voraussetzung ist gutes Wetter, ansonsten können wir diese Fahrt um eine Woche auf den 14. Februar verschieben.

Weitere Infos im Internet unter „Dachsteinbahn“ oder schaut Euch auf unserer AV-Homepage die Bilder vom letzten Jahr an. Da haben wir diese Tour auch schon mal spontan unter der Woche gemacht.

Auskünfte beim Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/ 2653 – Anmeldung bitte im AV-Büro!

Erika Gottwald wird die Wanderer begleiten.

150 Jahre Deutscher Alpenverein

Der Deutsche Alpenverein feiert sein 150-jähriges Bestehen. Näheres auf seiner Sonderseite:

https://www.alpenverein.de/Der-DAV/Jubilaeum-150/

Berge 150 – Die Jubiläumsfilmtour des DAV heute Sonntag, 13. Januar 2019, 20 Uhr in Rosenheim im Ballsaal:

https://www.alpenverein.de/der-dav/jubilaeum-150/berge150/berge150-jubilaeums-filmtour-des-deutschen-alpenvereins_aid_32007.html

Knapp 30 Jahre später wurde auch in Wasserburg eine Sektion des DAV gegründet:

Festschrift_Lukas_Maier

Scroll Up